Twitter

Digitalstift - was ist das?

Ein Digitalstift wird dazu benutzt, handschriftliche Notizen zu erfassen, zu speichern und auf einen Computer zu übertragen. Dazu sind im Stift entweder ein Sensor oder eine Infrarotkamera, ein Prozessor und u.U. ein Datenspeicher integriert. Der Sensor oder die Infrarotkamera erfassen während des Schreibens die Bewegung des Stifts und speichern diese als Vektordaten, die später auf einen Computer übertragen werden können.

Digitale Erfassung von Formulardaten

Frau mit StiftGemeinsam mit Studenten der FH Erfurt arbeiten wir zur Zeit an einem Projekt, das Sie in die Lage versetzen soll, Ihre Formulardaten handschriftlich zu erfassen und digital auf Ihren PC zu übertragen. Mit dieser Technik entfallen umständliche manuelle Nacherfassungen Ihrer Daten und Sie sparen zukünftig wertvolle Arbeitszeit. Weiterhin reduzieren Sie potentielle Fehlerquellen.

Die Vorteile der digitalen Stifttechnologie sind nicht nur für Dienstleister sondern vor allem auch für Labore und den industriellen Sektor interessant. Klemmen Sie den akkubetriebenen Empfänger einfach an die Oberkante Ihres Formulares und füllen Sie es aus. Danach übertragen Sie die erfassten Daten auf ihren PC. Sie können dazu den Empfänger einfach wie einen USB Stick anschließen.

Ihre Handschrift wird als Text erkannt und in das Programm Ihrer Wahl übertragen. Das handschriftliche Original können Sie für Ihre Akten verwenden.

Nie wieder abtippen! Nie wieder vertippen!

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von EPOS.

 


Bildquellennachweis: EPOS / www.epos-ps.com

Funktionsweise

Funktion Digitaler Stift