Twitter

30.09.2010 - WebSeed-Release 1.12.0 M2 fertiggestellt

Wir haben einen weiteren Meilenstein des 13. Releases von WebSeed fertiggestellt und diesen bereits bei einigen unserer Kunden ausgerollt. Einige unter Ihnen haben den Wunsch geäußert, die Produktneuigkeiten für WebSeed auf ein Minimum an technischen Details zu reduzieren. Dem kommen wir natürlich nach und werden uns in Zukunft bemühen, die News besser für Sie aufzubereiten. Natürlich können Sie das Änderungsprotokoll auch auf Anfrage weiterhin von uns beziehen.

Nun, was bietet der aktuelle Meilenstein an Neuerungen? Da WebSeed bereits bei sieben Kunden produktiv eingesetzt wird, haben wir in den letzten Wochen einiges an Feedback, diverse Verbesserungsvorschläge aber auch ein paar Problembeschreibungen von Ihnen erhalten. Einen Großteil dieses Feedbacks konnten wir in der aktuellen Version bereits umsetzen.

So kann WebSeed nun mit Sommerungen und Winterungen umgehen. Wird zum Beispiel eine Anmeldung für eine Winterung in diesem Jahr angelegt, dann setzt WebSeed das Erntejahr automatisch auf das Jahr 2011. Nach Sommerungen und Winterungen kann auf der Übersichtseite natürlich auch gefiltert werden. Durch die Visualisierung mit einem kleinen Icon haben Sie jahreszeitspezifische Anmeldungen sofort im Blick.
Weiterhin wurde die Neuanlage von Schlägen überarbeitet, um den unterschiedlichen Verarbeitungsweisen von Anmeldungen durch die Anerkennungsstellen gerecht zu werden. Ab sofort können lediglich für Vermehrungen in Bayern und Baden-Württemberg Teilschläge (max. 9) angelegt werden. In den übrigen Bundesländern ist nur ein Schlag pro Anmeldung zulässig.
Weitere Verbessungen haben die Sortieralgorithmen erfahren, die jetzt auch beibehalten werden, nachdem aus einer Detailansicht zurück zur Übersichtsseite gewechselt wird. Ebenfalls wurden die Importstrecken und Excel-Exporte überarbeitet.
Bei §55 SaatG-Sorten ist die Dauer der Zulassung nun optional, auch dies wurde in den Importstrecken und auf Seiten der Oberfläche berücksichtigt.

Neben diesen Änderungen enthält die aktuelle Version rund 70 weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.